Bad Reichenhall – Wimbachklamm

Wimbachklamm

Anreise

Die Wimbachklamm ist nur ca. 15 min vom Königssee entfernt. Für alle die nicht nur kurz durch die Klamm spazieren wollen gibt es hier auch noch weiterführende Wanderwege, die ich fast noch schöner fand als die Klamm selbst. Deshalb solltet ihr hier nicht erst abends antanzen. Das Parken kostet euch 5 Euro. Wenn möglich solltet ihr schauen, dass ihr diese bereits als Kleingeld dabeihabt, denn dann könnt ihr euch den Weg zum Wechselautomaten sparen.

Klamm

Für die Klamm selbst müsst ihr auch nochmal blechen. Hier kostet euch der Eintritt 2,50 €. Wenn ihr eine Gastkarte habt nur 2 €. Der Automat befindet sich kurz vor dem Eingang zur Klamm, dieser nimmt auch Geldscheine an. Der Weg durch die Klamm selbst ist einfach, aber nicht für Kinderwagen geeignet. Wenn man nur durchläuft ist man innerhalb von 15 min durch. Aber die Wimbachklamm ist wirklich sehr schön, weshalb es sich trotz der Kürze wirklich lohnt.

Wimbachklamm

Wimbachtal

Aber wie schon angekündigt, sollte man hier nicht nur wegen der Wimbachklamm vorbeischauen. Es führt ein Weg entlang des Flussbetts zum Wimbachschloss. Dort kann man gut eine Pause einlegen und entweder weiter zur Wimbachgrieshütte oder zurück zum Parkplatz. Auf dem Rückweg kann man allerdings nicht nochmal durch die Klamm, da hier ein Drehkreuz den Weg versperrt. Das hat den Vorteil, dass wenn ihr in der Klamm seid euch nicht ständig Leute entgegenkommen.

Der Weg zum Wimbachschloss ist auf jeden Fall die Mühe wert. Um Enttäuschungen vorzubeugen, sollte an dieser Stelle angemerkt werden, dass es sich nicht um ein richtiges Schloss handelt, sonder um ein ehemaliges Jagdschloss. Wir haben im Wimbachschloss Mittag gegessen. Vom Essen selbst waren wir allerdings etwas enttäuscht. Im Nachhinein haben wir dann erfahren, dass die Leute dort vor allem wegen den Strudeln einkehren (welche wir leider nicht probiert haben). Vielleicht kommen wir ja nochmal vorbei und holen das nach. 🙂

Wimbachklamm

Leave a Reply